Veitshöchheimer Bienenweide - blütenreiche Mischung aus 50 Wild- und Kulturarten
Unternehmen Getreidehandel Gästebuch Kontakt & Anfahrt
König Agrar
Futtermittel (275)Düngemittel (69)Hofbedarf (179)Saatgut (257)Samen (214)Küche (4)Beratung (4)
König Agrar
Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen Freudenberger Feldsaaten Deuka Esco Salz Europlant Pflanzkartoffeln BASF Domo Chemicals Andreae Saaten Natural Granen Biomar DSV-Saaten SKW Piesteritz Solana Kartoffelzucht Compo Saaten-Union Kali & Salz AG Brockmann's Klaus-Gritsteinwerk Versele-Laga Tellofix Ovator Kerbl Spiess-Urania Inntaler Südsalz KWS SAAT AG Linzer Ware Südzucker Düka Naturkalk Caussade Saaten Stähler Höveler Zill Frankonia-Samen
Veitshöchheimer Bienenweide - blütenreiche Mischung aus 50 Wild- und Kulturarten
In der Mischung enthaltene Gewürzkräuter bieten auch Verwertungsmöglichkeiten in der Küche
Voriges Produkt 83 von 87 Nächstes Produkt
Hersteller DSV-Saaten

Die Veitshöchheimer Bienenweide ist eine Spezialmischung der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) und basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen. Die Mischung ist niedrig wachsend aus blühfreudigen Wildarten. Ringelblume und Sonnenblume blühen überwiegend im Ansaatjahr. Anschließend prägen zweijährige Arten wie der Natternkopf und die Königskerze sowie mehrjährige Arten wie die Flockenblume und diverse Kleearten den Bestand. Mehrjährige Stauden dominieren ab dem dritten Jahr das Erscheinungsbild. Die gesamte Standzeit ist ca. 5 Jahre.

Bei normaler Entwicklung ist keine Pflege nötig. Mit einem gezielten Mulchschnitt im Herbst des ersten Jahres kommen ein- und zweijährige Arten nochmals zur Geltung. Die Veitshöchheimer Bienenweide bietet ein reichhaltiges Angebot an Nektar und Pollen von ca. April bis November für Bienen und andere Insektenarten. Sie bietet einen hervorragenden Lebensraum für Bodenbrüter wie Rebhuhn, Feldlerche und Wachtel, da der bodennahe Bereich rasch abtrocknet und so optimale Überlebensbedingungen für Küken und Jungtiere geschaffen werden. Sie ist auch sehr attraktiv für Blütenliebhaber. In der Mischung enthaltene Gewürzkräuter bieten auch Verwertungsmöglichkeiten in der Küche.

Flächenauswahl

Die Ansaatmischung kann bevorzugt auf Brachflächen und Grundstücken ausgebracht werden, die eine vorübergehende Umnutzung erfahren. Dazu zählen u.a.:

  • stillgelegte Ackerflächen
  • Wegraine, Ackerränder und Schutzstreifen
  • Ausgleichsflächen und Ökokontoflächen der Gemeinde
  • Brachen in Wohn- und Gewerbegebieten
  • Gärten und Parks

Flächenvorbereitung

Die Flächen sind grundsätzlich wie für Kulturpflanzen vorzubereiten. Darüberhinaus ist zu beachten:

  • Flächen in Bewirtschaftung vor dem Winter mit Grubber oder Pflug umberechnen
  • Altstilllegungen im Jahr vor der Ansaat sorgfältig grubbern und umpflügen, um Gräser, insbesondere Quecken, aber auch Disteln zurückzudrängen
  • Flächen im Frühjahr abeggen, um Ackerunkräuter mechanisch zu bekämpfen

Ansaat

Die Aussaat ist von Mitte April - vorausgesetzt es besteht keine Nachtfrostgefahr mehr - bis Ende Juni möglich. Dabei ist zu beachten:

  • die Saatmischungen werden i.d.R. mit der üblichen landwirtschaftlichen Saattechnik ausgebracht. Beim Einsatz von Sämaschinen die Rührwelle ausschalten.
  • kleinere Flächen können auch von Hand gesät werden
  • durch Zumischung von Getreideschrot oder Sägemehl kann die Saatmenge erhöht werden, wodurch eine leichtere Handhabung bei der Aussaat erzielt wird
  • Saatmischungen immer auf, nicht in die Erde säen
  • nach der Saat anwalzen

Pflege

Flächen in gutem Kulturzustand erfordern i.d.R. keine Pflege. Erst ab dem fünften Jahr kann abschnittsweise umgebrochen und neu eingesät werden. Dort wo Problemunkräuter vorhanden sind, können ohne Beeinträchtigung der mehrjährigen Arten durch gezielte Pflegemaßnahmen außerhalb der Sperrfristen günstige Voraussetzungen für eine gesicherte Bestandsentwicklung geschaffen werden. Folgende Einzelmaßnahmen können angewendet werden:

  • bei sehr starkem Aufkommen einjähriger Ackerunkräuter zeitnah mulchen oder mähen
  • Ackerkratzdisteln im ersten Standjahr bei Blühbeginn durch mehrmaliges Mähen eindämmen
  • einzelne Distelnester aus dem Bestand herauspflegen, um Nachbarflächen vor dem Samenflug zu schützen
  • während der Brut- und Aufzuchtzeit sind Pflegemaßnahmen möglichst zu vermeiden
Wuchshöhe: niedrig wachsend
Blütezeit: März-Oktober
Boden: geeignet für alle nicht extremen Böden und Lagen
Mehrjährigkeit: Standzeit ca. 5 Jahre
Saatzeit: Mitte April bis Ende Juni (vorausgesetzt keine Nachtfrostgefahr mehr)
Saatstärke: bei optimaler Saatvorbereitung: 1 kg/1.000 qm; sonst 2-3 kg/1.000 qm
Düngung: 30 kg NPK-Dünger/1.000 qm, in den Folgejahren nur nch PK-Düngung erforderlich
Pflege: Mahd bzw. Mulchen nur nach Bienenflug und bei starker Verunkrautung

Zusammensetzung:

Wildkräuter 76,8 %
Klee 12,5 %
Sonstige 10,7 %

 

Bezeichnung Anteil
Höhe Blütenfarbe Blütezeit Dauer
Schwarzkümmel (nigella sativa) 6,8 % 25 cm blau Mai-August 1 Jahr
Koriander (coriandrum sativum) 6,7 % 50 cm weiß Juni-Juli 1 Jahr
Mariendistel (silybum marianum) 6,7 % 110 cm purpurviolett Juli-Sept. 2 Jahre
Borretsch (borago officinalis) 6,0 % 45 cm blau Juni-August 1 Jahr
Ringelblume (calendula officinalis) 5,3 % 40 cm gelb/orange Mai-Oktober 1 Jahr
Gemeine Nachtkerze (oenothera biennis) 3,3 % 75 cm gelb Juni-August 2 Jahre
Kornblume (centaurea cyanus) 3,3 % 55 cm blau Juni-Oktober 1 Jahr
Mauretanische Malve (malva sylvestris mauretanica) 3,3 % 60 cm rosa Mai-Sept. 5 Jahre
Wilde Möhre (daucus carota) 3,3 % 50 cm weiß Juni-Sept. 2 Jahre
Fenchel (foenicum vulgare) 2,7 % 115 cm gelb Juli-August 1 Jahr
Natternkopf (echium vulgare) 2,7 % 55 cm blau Juni-August 2 Jahre
Echter Dill (anethum graveolens) 2,0 % 70 cm gelb Juni-August 1 Jahr
Klatschmohn (papaver rhoeas) 2,0 % 50 cm scharlachrot Mai-Juli 1 Jahr
Straußblütige Wucherblume (tanacetum corymbosum) 2,0 % 80 cm weiß Juni-August 5 Jahre
Färberkamille (anthemis tinctoria) 1,7 % 35 cm gelb Juni-Sept. 5 Jahre
Wilde Malve (malva sylvestris) 1,7 % 60 cm rosa Mai-Sept. 5 Jahre
Wundklee (anthyllis vulneraria) 1,7 % 20 cm blassgelb Juni-Sept. 5 Jahre
Gewöhnliche Goldrute (solidago virgaurea) 1,3 % 55 cm gelb Juli-Oktober 5 Jahre
Großblütige Königskerze (verbascum densiflorum) 1,3 % 125 cm gelb Juli-Sept. 2 Jahre
Kleiner Wiesenknopf (sanguisorba minor) 1,3 % 30 cm rötlich-gelb Juni-Juli 5 Jahre
Gemeine Margerite (leucanthemum vulgare) 1,3 % 20 cm weiß Februar-April 5 Jahre
Schafgarbe (achillea millefolium) 1,3 % 30 cm weiß bis rosa Juni-Oktober 5 Jahre
Wiesenflockenblume (centaurea jacea) 1,3 % 50 cm purpurrötlich Juni-Oktober 5 Jahre
Wilde Resede (reseda lutea) 0,8 % 35 cm gelbgrün Juni-Sept. 1 Jahr
Feldthymian (thymus pulegioides) 0,7 % 13 cm hellviolett Juni-Sept. 5 Jahre
Gemeiner Dost (origanum vulgare) 0,7 % 40 cm purpurrot Juli-Oktober 5 Jahre
Gemeines Leimkraut (silene vulgaris) 0,7 % 30 cm weiß Mai-Sept. 5 Jahre
Moschusmalve (malva moschata) 0,7 % 50 cm rosa Juli-Sept. 5 Jahre
Nickende Distel (carduus nutans) 0,7 % 65 cm purpurrot Juli-Sept. 1 Jahr
Skabiosenflockenblume (centaurea scabiosa) 0,7 % 75 cm purpurrot Juni-Sept. 5 Jahre
Wiesensalbei (salvia pratensis) 0,7 % 45 cm dunkelblau April-August 5 Jahre
Ackervergißmeinnicht (myosotis arvensis) 0,5 % 20 cm hellblau April-Sept. 1 Jahr
Färberresede (reseda luteola) 0,5 % 90 cm gelbgrün Juni-Sept. 2 Jahre
Echtes Johanniskraut (hypericum perforatum) 0,3 % 45 cm gelb Juli-August 5 Jahre
Echter Alant (inula helenium) 0,2 % 120 cm gelb Juli-August 5 Jahre
Echter Löwenschwanz (leonorus cardiaca) 0,2 % 65 cm weiß Juni-Sept. 5 Jahre
Mehlige Königskerze (verbascum lychnitis) 0,2 % 95 cm hellgelb Juni-August 2 Jahre
Schwarze Königskerze (verbascum nigrum) 0,2 % 75 cm gelb Juni-August 2 Jahre
Futteresparsette (onobrychis viciifolia) 3,3 % 45 cm rosa Mai-Juli 5 Jahre
Hornschotenklee (lotus corniculatus) 2,0 % 18 cm gelb Mai-August 5 Jahre
Sandesparsette (onobrychis arenaria) 2,0 % 60 cm rosa Juni-Juli 5 Jahre
Gelbklee (medicago lupulina) 1,3 % 20 cm gelb Mai-Sept. 1 Jahr
Luzerne (medicago sativa) 1,3 % 60 cm blau/violett Juni-Sept. 5 Jahre
Rotklee (trifolium pratense) 1,1 % 25 cm purpurrot Juni-Sept. 5 Jahre
Weißklee (trifolium repens) 1,1 % 20 cm weiß Mai-Oktober 5 Jahre
Bergklee (trifolium montanum) 0,2 % 25 cm weiß Mai-Juli 5 Jahre
Purpurklee (trifolium rubens) 0,2 % 40 cm purpurrot Juni-Juli 5 Jahre
Buchweizen (fagopyrum esculentum) 6,7 % 40 cm weiß Juli-Oktober 1 Jahr
Sonnenblume (helianthus annuus) 3,3 % 150 cm gelb Juli-Sept. 1 Jahr
Staudenlein (linum perenne) 0,7 % 60 cm hellblau Juni-Juli 5 Jahre 

Irrtum vorbehalten. Die Zusammensetzung kann je nach individueller Verfügbarkeit leicht variieren.

Packeinheit: Beutel 100 gr Beutel 1 kg Sack 10 kg 
Unverbindliche Preisanfrage zu diesem Produkt an Agrarhandel König senden
Agrarhandel König    -    Bahnhofstraße 17    -    95505 Immenreuth    -    Tel: 09642-488    -    Fax: 09642-3822    -    E-Mail: info@koenig-agrar.de